Einführung Крылья am 29.10. um 20 Uhr

Teilnahme an der Podiumsdiskussion am 15.11. um 16 Uhr


Erika Gregor ist Filmkuratorin, Kinobetreiberin und Herausgeberin. Sie studierte Germanistik, Anglistik, Geschichte und Philosophie in Göttingen, London, München und Berlin. Mit ihrem Mann Ulrich Gregor gehörte sie zu Gründern der Freunde der deutschen Kinemathek e.V. (heute Arsenal – Institut für Film und Videokunst e.V.). Sie prägte maßgeblich die Etablierung des Internationalen Forums des Jungen Films als offizielle Sektion der Berlinale, bei der sie auch als Mitorganisatorin und Mitgleid im Auswahlkomitee arbeitete. Sie war und ist Jurymitglied zahlreicher internationaler Filmfestivals und Kommissionen.

AUFBRUCH DER AUTORINNEN – DIE REGISSEURINNEN DER 60ER JAHRE UND DIE HELDINNEN IHRER FILME